FAQ (Häufig gestellte Fragen)

FUMEXAN® wurde in über dreijähriger Forschungs- und Entwicklungszeit, unter Einbeziehung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse der Biochemie sowie naturheilkundlicher Verfahren entwickelt, geprüft und wurde dann noch einer ausgiebige Test- und Optimierungsphase unterzogen. So entstand eine sichere und zuverlässige Therapie, die schon seit über 20 Jahren viele tausend Menschen, die deutschland- und europaweit und sogar aus der ganzen Welt anreisen, zu glücklichen Exrauchern gemacht hat.

Auch ist es uns sehr wichtig, dass Sie als Patient individuell unterstützt werden. Daher lehnen wir Massenabfertigung strikt ab! Sie werden zunächst in einer entspannten Kleingruppe bis max. 6 Personen gecoacht und danach aber alleine mittels FUMEXAN® -Ohrspritze behandelt. So haben Sie die Möglichkeit und Zeit, bei Bedarf, Ihre ganz individuellen Anliegen zu klären.

Nur zertifizierte Fachpraxen: Sie werden nur von speziell geschultem und geprüftem medizinischem Fachpersonal (Heilpraktiker, Schulmediziner, Dipl. Psychologen) behandelt, das dann noch eigens zertifiziert wird.

FUMEXAN besteht zu 100% aus verschiedenen rein homöopathischen Mitteln, welche sehr gut verträglich und gesundheitlich absolut unbedenklich sind. Damit die Injektion nicht zu unangenehm brennt wird ein ebenfalls gut verträgliches Lokalanästhetikum dazu gemischt. Hierdurch sind die Ohrmuscheln ca 20min „eingeschlafen“ (anästhesiert). Da es eine Injektion ist, kann es gelegentlich zu Rötungen und/oder Hämatomen (Blutergüssen) kommen die i.d.R. nach einer Woche wieder verschwunden sind. Ganz selten sind auch schmerzhafte Schwellungen für einige Tage möglich!

Grundsätzlich ja. Allerdings können Chemotherapeutika, starke Schmerzmittel, Antibiotika sowie größere Dosen von Antidepressiva die Wirkung von FUMEXAN® abschwächen. Bei leichteren Schmerzmitteln wie z.B. Ibuprofen oder Diclofenac sind uns hingegen keinerlei Wechselwirkungen bekannt. Sollten Sie dennoch Zweifel haben, ob Sie Ihre Medikamente weiterhin bedenkenlos einnehmen können, dann rufen Sie uns gerne vorher unter der 0 68 94 / 99 07 26 an und klären das telefonisch mit uns ab.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir keine prozentuale Erfolgsquote nennen. Jedoch können wir aus jahrelanger Erfahrung und vieler positiven Rückmeldungen sagen, dass die große Mehrheit unserer Patienten dauerhafter Nichtraucher wurde – und das mit nur einer Behandlung. Selbstverständlich darf dies nicht missverstanden werden. Natürlich sollte der freie Wille “aufhören zu wollen” vorhanden sein. Wir helfen Menschen, die aufhören möchten, aber es nicht aus eigener Kraft schaffen und denen, die es sich möglichst einfach machen möchten. Natürlich schafft es nicht jeder und deshalb machen wir auch keine falschen Versprechungen. Wir bemühen uns um jeden einzelnen und möchten Ihnen mit all unseren Mitteln eine rauchfreie Zukunft ermöglichen. Das ist das, was wir tun und das, was wir Ihnen versprechen!

Es spielt absolut keine Rolle, wie viele Zigaretten Sie aktuell pro Tag rauchen. Und es ist auch egal, wie lange Sie schon rauchen oder wie oft Sie schon versucht haben aufzuhören. Viele unserer Patienten haben es durch FUMEXAN® geschafft, nach jahrzehntelangem Rauchen ihre Nikotinsucht zu beenden und in ein rauchfreies Leben zu starten.

Die verabreichte Spritze soll möglichst sofort die typischen Entzugserscheinungen verhindern. Außerdem spielen in den Folgetagen und -wochen auch psychische Faktoren eine relevante Rolle für den erfolgreichen Rauchstop. Im Laufe der Jahre haben sich Handlungs­automatismen gebildet, die mit der eigentlichen Nikotinsucht nichts zu tun haben, aber das „Rauchen aufhören“ verhindern können. Im Coaching bereiten wir Sie darauf vor und zeigen Ihnen Mittel und Wege auf, um nicht in die “Gewohnheitsfalle” zu treten.

Sollten Sie innerhalb der ersten 6 Wochen aus einem Grund rückfällig werden, so greift unser Anti-Rückfall-Versprechen. In diesem Fall können Sie sich für lediglich 30 € nachbehandeln lassen. Erfolgt der Rückfall irgendwann später, so bieten wir die Möglichkeit, für 110 € eine weitere Behandlung per Rauchfreispritze in Anspruch zu nehmen. Dieses Angebot gilt jedoch nur Patienten, die schon einmal hier waren und enthält nur die Spritze – ohne Coaching.

Eine erneute Behandlung ist jederzeit möglich.

Mittlerweile gibt es einige Krankenkassen, die die Kosten für Raucher­entwöhnungs­maßnahmen entweder ganz oder zumindest teilweise zurückerstatten. Um sicher zu gehen, sollten Sie das vorher mit Ihrer Kranken­kasse besprechen. In jedem Fall erhalten Sie von uns einen Beleg über die Teilnahme an der FUMEXAN®-Raucherentwöhnungs-Therapie, den Sie anschließend einreichen können.

Obwohl FUMEXAN® sehr gut verträglich und unbedenklich ist soll, bei Vorliegen einer Schwangerschaft, Psychose oder schweren Depression sowie Chemotherapie oder aktueller Antibiotikaeinnahme aufgrund der aktuellen Gesetzgebung bzw fehlender Erfahrung bezüglich Wechselwirkungen, die FUMEXAN®-Behandlung nicht erfolgen.

Ausführlich wurden Ihre Verhaltensvorgaben im Coaching besprochen, aber hier nochmal die wesentlichen Punkte als Gedächtnisstütze:

Es ist völlig normal, dass Sie in den ersten Wochen ab und an ans Rauchen „denken“, dies hat aber nichts mit „wollen“ zu tun und ist i.d.R. stressfrei und bereits nach ca 10 Sekunden vorbei.

Ganz wichtig ist eine Unterstützung der Entgiftung Ihres Körpers währen der ersten beiden Monate nach der FUMEXAN®-Bahandlung indem Sie mindestens 2 L Wasser (still oder medium) täglich trinken. Alle anderen Getränke sind erlaubt, zählen aber nicht zur Ausleitungsmenge.

Und, suchen Sie sich ein oder mehrere, ca 5 minütige Alternativrituale,  welche Ihnen gefallen und allerorts anwendbar für Sie sind! Damit sind Sie auch für eventuelle Trigger Situationen oder „schwache“ Momente bestens gerüstet.

Befolgen Sie diese Tips, so sind Sie bestens für Ihre rauchfreie Zukunft gerüstet.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß dabei!

Online Termin vereinbaren:

Sie bestimmen selbst, wann Sie mit dem Rauchen aufhören. Prüfen Sie die freien Termine in unserem Online-Kalender und buchen Sie Ihren Termin.